Forschung

Währungsabsicherung : Widerstehen Sie der FIX(en) Idee

/
Date 13 Oct 2020

Viele Schweizer institutionelle Anleger passen ihre passive Währungsabsicherung monatlich am letzten Arbeitstag an. In den meisten Fällen wird diese Anpassung, das sogenannte „Rebalancing“ zum Preis des London FIX (16:00 Uhr London Zeit / 17:00 Uhr Zürich Zeit) gemacht. Es gibt verschiedene Gründe warum genau dieser Zeitpunkt gewählt wird: um den Tracking Error zu reduzieren, wegen…

Read More →

Profitieren Sie bei der Währungsabsicherung von der Zinsdiffernz

/
Date 05 Feb 2020

Für Schweizer Anleger hat das seit längerer Zeit beispiellose tiefe lokale Zinsniveau die Kosten für die Absicherung des Fremdwährungsrisikos dramatisch erhöht. Da die Zinsdifferenz vom Währungspaar abhängt liegt es nahe solche Unterschiede der Zinsniveaus zu nutzen, und eine Absicherungsstrategie zu entwickeln welche die Kosten für ein vordefiniertes Risikoprofil optimiert. Wir untersuchen in dieser Studie diese…

Read More →

Währungsabsicherung optimiert – Welche Möglichkeiten gibt es?

/
Date 09 Oct 2019

Die Währungsabsicherungsstrategie ist weitgehend von der Asset Allokation abhängig und wird meist von dieser bestimmt. Diese Analyse wird sich mit genau dieser Annahme beschäftigen und Alternativen aufzeigen. Wir werden uns dabei mit dem Ansatz beschäftigen die einzelnen Fremdwährungen separat zu betrachten, und welche Kombination aus den verschiedenen Absicherungsmöglichkeiten (dynamisch, passiv oder keine Absicherung) zur Verfügung…

Read More →

Der Schein trügt

/
Date 24 Apr 2019

Währungsabgesicherte Anteilsklassen werden als ideales Risikoverwaltungsinstrument angepriesen. Betrachtet man deren Kosten genauer, kommen jedoch Zweifel auf.